Historie der Berufsbildungsstätte START GmbH

2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 20122011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 20022001 | 2000 | 1999 | 1998 | 19971996 | 1995 | 1994 | 1993 | 1992 | 1991

BBS START GmbH - 2017

24.01.2017 - Auftaktveranstaltung 2017 "Bildung einmal anders - Berufsperspektive - Weiterbildungsprämie - Finanzierungsmöglichkeiten!? Arbeitgeber oder Arbeitnehmer!? Karrieremöglichkeiten!?"

25.04.2017 - 2. Bildungsveranstaltung "Die neue Form des Miteinanders. - Gesundheitliche Aspekte aus einer anderen Sicht."

BBS START GmbH - 2016

13.03.2016 - 25 Jahre BBS START GmbH, Festveranstaltung in Parchim

11.05.2016 - Audit zum Siegel „Familienfreundliches Unternehmen“ erfolgreich absolviert

16.09.2016 - feierliche Übergabe des Familiensiegels in Ludwigslust

16.09.2016 - Veröffentlichung des Handelsregisters Schwerin, wonach die Verschmelzung der AWE auf die BBS am 16.09.2016 eingetragen wurde und mithin wirksam ist.

Anmeldung zum 9. Sparkassen Rügenbrücken-Marathon und DAK Lauf- und Walking Day, Teilnahme am 22.10.16 12 km Nordic Walking in Stralsund

Erweiterung des Portfolio: BBS – Prüfungszentrum für den TOEFL Test in Ludwigslust, Vorbereitungskurse und Prüfungen

BBS START GmbH - 2015

Neue Geschäftsführerin ab März ist Frau Dr. Diana Richert. Sie löst den bisherigen Geschäftsführer Herrn Dr. Manfred Müllner ab, der sich nach über 10jähriger Tätigkeit bei der Berufsbildungsstätte START GmbH in den Ruhestand verabschiedet.

Im September geht die neue Homepage der BBS START GmbH online.

BBS START GmbH - 2014

01. Februar - Das Objekt „Ausbildungsstätte Techentin“ wird an den ZkWAL verkauft. Es erfolgt ein Umzug der Ausbildungsstätte in die Marnitzer Str. 12 nach Grabow.

19. März - Der Gesellschafter BBS Ahaus verkauft seine Gesellschafteranteile an die Stadt Grabow.

BBS START GmbH - 2013 31.12. Übergabe der Sanddornmanufaktur Ludwigslust an die Produktivgenossenschaft
„Storchennest“ e. G..
BBS START GmbH - 2012

1. Juni – Eröffnung der Sanddornmanufaktur in Ludwigslust. Zuvor wurde die durch LEADER-Mitteln restaurierte ehemalige großherzogliche Orangerie des Schlossparks Ludwigslust von der Produktivgenossenschaft „Storchennest“ e. G. gepachtet. Besucher haben hier die Möglichkeit eigene Seife aus Sanddorn zu kreieren.

Juli - Sommerfest des Bundespräsidenten Joachim Gauck: Die BBS START GmbH ist als Ehrengast geladen und wird somit für ihr soziales Engagement gewürdigt.

7. August - Die BBS START GmbH wird für ihr Projekt „Ferien Aktiv“ der Werkstätten des Berufsbildungszentrums Teterow im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Ideen für die Bundesrepublik“ ausgezeichnet. Von mehr als 1.100 eingegangen Bildungsprojekten aus ganz Deutschland wurden 52 Projekte ausgezeichnet. Das Projekt „Ferien Aktiv“  ist damit das einzige im Rahmen des Wettbewerbs ausgezeichnete Projekt in Mecklenburg-Vorpommern.

BBS START GmbH - 2011

Nach dem Zusammenschluss der Landkreise Ludwigslust und Parchim zum Landkreis Ludwigslust-Parchim benennt der neu gewählte Kreistag einen Beirat für die BBS START GmbH. Der Beirat setzt sich zusammen aus Mitgliedern des Kreistages sowie Vertretern der Wirtschaftsfördergesellschaft Südwestmecklenburg, der Beruflichen Schulen, Förderschulen, der Landkreisverwaltung, der Kreishandwerkerschaft und dem Unternehmerverband.

Die Berufsbildungsstätte START GmbH feiert mit vielen Ehrengästen den 20. Jahrestag ihres Bestehens im Kreistagssaal des Ludwigsluster Landratsamtes.

31. August - Die Ausbildungsstätte Neustadt-Glewe wird geschlossen.

20. Dezember – Gründung der Akademie für Wirtschaft und Entwicklung (AWE) START GmbH als 100%ige Tochtergesellschaft der Berufsbildungsstätte START GmbH.
Die Gründung der AWE START GmbH dient der Ausgliederung der von der BBS START im Rahmen der steuerlichen Gemeinnützigkeit vorgehaltenen Zweckbetriebe. Der Kreistag Ludwigslust-Parchim bestätigt die Gründung der AWE START GmbH am 14.06.2014.

BBS START GmbH - 2010

26. März - Eröffnung der Schau(m)manufaktur in Grabow. Ein Projekt, dass von der Grabower Süsswaren GmbH, der Stadt Grabow, der ARGE des Landkreises Ludwigslust und der Berufsbildungsstätte START GmbH auf der Grundlage einer Kooperationsvereinbarung unter dem Namen "Integration durch Tradition - Grabow für alle Menschen" umgesetzt wird, um junge und ältere Menschen zusammenzuführen.

Die Berufsbildungsstätte START GmbH begrüßte Fachkräfte unseres polnischen Partners der Zespót Szkót Ponadgimnazjalnych w Malachinie. Im Rahmen dieser bilateralen Fachkräfteschulung wurden Gespräche mit der Kreishandwerkerschaft Westmecklenburg-Süd, zu gemeinsamen Möglichkeiten des Austausches und der Zusammenarbeit geführt.
Die Berufsbildungsstätte START GmbH hat sich mit dem 01. Dezember 2010 ein neues Firmenlogo gegeben.

BBS START GmbH - 2009

Nach erfolgreichem Audit, ist die Berufsbildungsstätte START GmbH eine der Ersten, gemäß DIN EN ISO 9001:2008 zertifizierten Bildungsträger in Deutschland.

Als Ergebnis einer zweijährige, intensive Projektarbeit in der CNC-Ausbildung der Metalltechnik in Neustadt-Glewe, wird der Stadt Ludwigslust ein 3D-Modell des Schlossparks von Ludwigslust als Orientierungshilfe für sehbehinderte und blinde Besucher übergeben.

Mai - Erster deutsch-schwedischer Fachkräfteaustausch mit dem Karlberg Gymnasium Åmål.

Juli - Internationales Jugendcamp in Ludwigslust mit Gästen aus Asturien (Spanien) vom Instituto Asturiano de la Juventud.

1. September - Eigenverantwortliche Weiterführung des Berufsbildungszentrum in Teterow durch die Berufsbildungsstätte Start GmbH.

Oktober - Internationaler Jugendaustausch in Ludwigslust mit Gästen aus Czersk (Polen) der beruflichen Schule aus Malachin.

Güstrow Lehrlinge der Ausbildungsstätte Techentin der Berufsbildungsstätte START GmbH erwiderten in der Zeit vom 25. bis 31.10.2009 den Besuch der polnischen Jugendlichen.

BBS START GmbH - 2008  

Erster deutsch-spanischer Fachkräfteaustausch mit dem Instituto Asturiano de la Juventud aus Oviedo/Asturien.

In Niedersachsen (Landkreise Lüchow-Dannenberg, Lüneburg und Uelzen) werden weitere Schulungsstätten ausserhalb Mecklenburg-Vorpommerns eingerichtet.

BBS START GmbH - 2007

In Heidhof wird der "Park der Sinne" innerhalb des Projekt "LEADER +" angelegt. Von Heidhof aus erfolgt die Einrichtung der ersten Schulungsstätte der Berufsbildungsstätte START GmbH ausserhalb von Mecklenburg-Vorpommern in Perleberg (Brandenburg).

In Hagenow werden die Ausbildungshallen für die Bau- und Holzberufe saniert.

In Güstrow erfolgt der Umbau von Räumlichkeiten zur Errichtung einer Sandstrahlanlage für die Maler- und Lackiererausbildung.

 BBS START GmbH - 2006

Die Berufsbildungsstätte START GmbH wird als Träger der beruflichen Weiterbildung nach dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch gemäss Anerkennungs- und Zulassungsverordnung - Weiterbildung - AZWV zertifiziert.

Die Berufsbildungsstätte START GmbH feiert den 15. Jahrestag ihres Bestehens.

In Güstrow findet der Umbau Haus II für soziale Projekte bzw. ESF-geförderte Projekte mit Büros, Schulungsräume, Sanitäreinrichtungen sowie einem Schulungs- bzw. Beratungsraum für Grossveranstaltungen (Dachgeschoss) statt.

GüstrowDie DVS schweißtechnische Kursstätte der Berufsbildungsstätte START GmbH zieht von Ludwigslust, Grandweg in die neu aufgebaute und technisch auf dem modernsten Stand ausgestattete Kursstätte nach Neustadt-Glewe, Lederwerk 14 um.
Das Objekt Ludwigslust, Grandweg wird endgültig aufgegeben.

BBS START GmbH - 2005

In Hagenow beginnen die ersten Integrationskurse für Migranten.

In Güstrow werden ehemalige LKW-Garagen zu Schulungsräume mit Aufenthalts- und Sanitäreinrichtungen umgebaut.

BBS START GmbH - 2004

In Güstrow wird eine Gärtnerei aufgebaut für Ausbildungen im Garten- und Landschaftsbau.

In Heidhof beginnt ein internationales Jugendtreffen mit Jugendlichen aus Finnland, Polen, Tschechien und Ungarn. Auszubildende aus Hagenow nehmen als Vertreter der Berufsbildungsstätte START GmbH an diesem Treffen Teil. Das Treffen wird im Schullandheim Dierhagen-Strand erfolgreich beendet.

BBS START GmbH - 2003

Neuer Geschäftführer der Berufsbildungsstätte START GmbH ist Herr Dr. Manfred Müllner.

Die Berufsbildungsstätte START GmbH erhält die staatliche Anerkennung als Einrichtung der Weiterbildung.

In Heidhof werden die Wohnheimunterkünfte fertiggestellt und in Betrieb genommern.

In Hagenow findet die Übergabe des 2. Bauabschnitt des Berufsfrühorientierungszentrum (BOZ) statt.

BBS START GmbH - 2002

In Güstrow erfolgt ein Neubau der Ausbildungshalle und Lackierwerkstatt für die Berufe Maler und Lackierer sowie Bau- und Metallmaler.

Ende des Jahres verlässt der Geschäftsführer Herr Lothar Reuschel altersbedingt die Berufsbildungsstätte START GmbH und tritt in den Ruhestand.

BBS START GmbH - 2001

Die Berufsbildungsstätte START GmbH feiert mit vielen Ehrengästen den 10. Jahrestag ihres Bestehens.

In Heidhof findet die Schlüsselübergabe der "Bildungsoase" statt.

In Hagenow wird die Ausbildung im Bereich "Lager und Logistik" aufgenommen.

BBS START GmbH - 2000

Die Berufsbildungsstätte START GmbH wird nach ISO 9001 zertifiziert.

Das Objekt Grabow wird der überalterten baulichen Substanz wegen aufgegeben. Es erfolgt ein vollständiger Umzug der Ausbildungen von Grabow in die neu errichteten Ausbildungshallen und -werkstätten nach Techentin.

Die Metall-, CNC-, CAD-, und Pneumatikausbildung zieht aus Kapazitätsgründen von Ludwigslust, Grandweg (ehemaliges BAMA-Gelände) nach Neustadt-Glewe in das Objekt Lederwerk 14 um. Es verbleibt noch die DVS schweißtechnische Kursstätte der Berufsbildungsstätte START GmbH in Ludwigslust, Grandweg, als Teil der Metallausbildung.

In Güstrow wird die ehemalige Malerhalle für Hauswirtschaft mit Küche, Gastraum mit Tresen und Lehrkabinette umgebaut.

In Hagenow wird der erste Bauabschnitt des Berufsfrühorientierungszentrum (BOZ) übergeben.

BBS START GmbH - 1999 Das Schullandheim in Dierhagen-Strand wird umgebaut und durch einen Anbau kapazitiv vergrössert. Es erfolgt eine Aufstockung der Betten von 32 auf 56 Plätze.
BBS START GmbH - 1998

Die Liegenschaft des ehemaligen Berufsbildungsverein e.V. in Laage wird übernommen zur Durchführung von berufsvorbereitenden Maßnahmen. Das Objekt wird organisatorisch und verwaltungstechnisch dem Bereich Güstrow zugeordnet.

In Hagenow werden die Baumaßnahmen abgeschlossen, der Umzug und die Inbetriebnahme der fertiggestellten Objekte erfolgt umgehend

BBS START GmbH - 1997

In Heidhof werden die 1996 begonnenen Um- und Ausbauarbeiten beendet.

In Hagenow wird eine Stahlbauhalle errichtet, um die Ausbildungs- kapazitäten weiter zu erhöhen. Im selben Jahr erfolgt in Hagenow erstmalig eine Ausbildung im Hotel- und Gaststättengewerk. Die 1995 gegründete Frauenwerkstatt "Mecklenburger Brauchtum" wird als Projekt "Dat Spinnhus" weitergeführt.

In Güstrow ist Baubeginn einer Ausbildungshalle für Staßenbauer und Pflasterer.

BBS START GmbH - 1996

Das Objekt Kaliß wird aus Kapazitätsgründen (zu klein) aufgegeben. Es erfolgt ein Umzug in die Gärtnerei nach Heidhof. Heidhof wird weiter ausgebaut und eine Floristikwerkstatt eingerichtet.

Das Schullandheim Dierhagen-Strand, Akazienstraße 2 wird vom Landkreis Güstrow übernommen und verwaltungstechnisch dem Bereich Güstrow zugeordnet.

BBS START GmbH - 1995

In Hagenow wird eine Frauenwerkstatt "Mecklenburger Brauchtum" gegründet.

In Güstrow wird eine Trockenbauhalle errichtet für die Ausbildung von Trockenbaumonteuren und Stuckateuren.

BBS START GmbH - 1994

Die Geschäftsleitung, die kaufmännische Abteilung mit Lohn- und Finanzbuchhaltung sowie die Bereichsleitung des Bereiches Ludwigslust ziehen vom Techentiner Weg in das Objekt Ludwigslust, Hamburger Tor 4b um. Von dem Zeitpunkt an ist hier die Zentrale der Berufsbildungsstätte START GmbH.

In Güstrow wird eine Werkhalle für die Ausbildung von Zimmerer und Tischler gebaut.

BBS START GmbH - 1993

Anfang des Jahres wird der Umzug der Berufsausbildung vom RFT Nachrichtenelektronik in das Objekt Lederwerk 14 abgeschlossen.

In Güstrow erfolgt der Umbau der Maurerhalle für die berufliche Aus- und Weiterbildung in den Bauhaupt- und -nebengewerken.

In Ludwigslust wird das ehemalige Lehrlingswohnheim am Hamburger Tor 4b der Kommunalen Berufsschule erworben und als Kombination von Verwaltung und Jugendwohnheim weitergeführt.

BBS START GmbH 1992

Die Berufsausbildung des RFT Nachrichtenelektronik Neustadt-Glewe ist die letzte betriebliche Berufsausbildung, die sich dem Verbund der Berufsbildungsstätte START GmbH anschliesst. Mit ihr endete der Zusammenschluss der verschiedenen ehemaligen betrieblichen Berufsausbildungen.

In Hagenow werden zusätzliche Immobilien erworben, um die Ausbildungskapazität zu erhöhen.

In Güstrow findet der Einzug in das Gebäude im Industriegelände 10 statt.

In Neustadt-Glewe beginnt der Umzug der Berufsausbildung vom RFT Nachrichtenelektronik in das Objekt Lederwerk 14.

BBS START GmbH 1991

Die Gründung erfolgt am 13. März 1991. Gesellschafter der Berufsbildungsstätte START GmbH sind der Landkreis Ludwigslust und die Berufsbildungsstätte START Westmünsterland Ahaus. Basis bilden die Bildungseinrichtungen (Betriebsberufsschule und Ausbildungsstätten) des ehemaligen VE Landbaukombinat Schwerin mit Sitz in Ludwigslust.

Gründungsstandorte sind Ludwigslust, Hagenow und Güstrow.Im weiteren Verlauf des Jahres schliessen sich die Berufsausbildungen des Kartoffelveredlungswerk Hagenow, des ehemaligen VEB BAMA Ludwigslust, des Lederwerk in Neustadt-Glewe, der kooperativen Einrichtung für Aus- und Weiterbildung in Kaliß und die Gärtnerei in Heidhof dem Verbund an.

Erster Geschäftsführer der Berufsbildungsstätte START GmbH ist Herr Lothar Reuschel.

 

 

Bildungsprämie für die Weiterbildung nutzen - BBS START GmbH in Ludwigslust